Eisblumen

Entwurf für eine Installation in der Rieseneishöhle am Dachstein

English

 

Ein Umfeld wie die Rieseneishöhle erscheint auf den ersten Blick Lebensfeindlich, kalt und leer. Neben Mikroorganismen, die im Eis überleben, speichert die Eisschicht auch Blütenstaub der vergangenen Jahrhunderte.

Die Idee des Entwurfes sieht vor, die analysierten Pollen (siehe Tabelle) in Blumenbeeten im Eis sichtbar zu machen. Aufgrund der Artenvielfalt der Pollen wird nur eine Auswahl angepflanzt, wobei aber auf Kübel, Töpfe o.ä. verzichtet wird. Mithilfe von Pflanzenlampen bzw. Reflektorenschirmen werden die Pflanzen mit dem notwendigen Lichtspektrum, sowie mit Wärme versorgt. Ein Pflanzenvlies schützt die Pflanzen vor der Kälte und speichert das geschmolzene Eiswasser...

 

Steigerung der Kontraste:
Kalt - Warm, Fest - Weich, Tot - Lebendig